4. Spieltag

Für unsere Herren 50 ging es zum Auswärtsspiel nach Riol.
Nach den Einzel stand es 4:4, wobei – zumindest vom Ergebnis her – zwei klare Siege und zwei knappe Niederlagen (beide im CTB verloren 🙁 ) auf der Seite des TSV standen.
Somit ergab sich eine gute Ausgangssituation wie die nachfolgenden Doppel.

Bei diesen gab es dann jeweils einen Sieg und eine Niederlage – und somit die Punkteteilung mit dem Endergebnis 7:7.
Dadurch bleiben unsere Herren 50 in einer sehr guten Ausgangslage für das abschließende Gruppenspiel am 05.09 in Seffern, wo sie mit einem Sieg, gegen den Tabellenführer aus Kordel, die Meisterschaft klar machen können. Über Unterstützung an der Anlage würden sich die Herren 50 bestimmt freuen 😉
Wir wünschen auf jeden Fall viel Erfolg!

Unseren Herren 30 durften, ebenfalls zu einem Auswärtsspiel, die Reise nach Könen antreten.
Bei morgens noch kühlen Temperaturen begannen die Spiele auf der 2-Platz Anlage.
Nach einigen engen und hochklassigen Spielen konnten sich unsere Herren eine gute Ausgangssituation – mit vier gewonnenen Einzeln – für das Doppel erarbeiten.

Nach dem 8:4 – aus Sefferner Sicht – musste nur noch ein Doppel gewonnen werden und die Herren begannen motiviert. Wie auch bei den Einzeln waren die Spiele auf einem hohen Niveau und schlussendlich konnten alle drei Doppel gewonnen werden.
Am Ende Stand somit ein Auswärtssieg mit dem Ergebnis 17:4 fest, der in dieser Höhe vielleicht etwas zu hoch ausfiel. Dennoch war es der erste Sieg in der A-Klasse, der die Motivation für das abschließende Heimspiel am 06.09 nochmal zusätzlich erhöht hat.

Wir gratulieren den Herren 30 und wünschen ihnen viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.