Medenrunde 2018

Der TSV-Seffern hat dieses Jahr mit sechs Mannschaften an der Medenrunde teilgenommen.
Diese waren in Seffern die gemischte U12, Damen und Herren. Des Weiteren waren wir in drei SG aktiv, zum einen bei den Mädchen U18, bei den Herren 30 in Dudeldorf und bei den Herren 50 in der SG Wißmannsdorf / Seffern / Fließem.

Kommen wir zunächst zu unserer gemischten U12.
In ihrer zweiten Saison der U12 konnten unsere Mädels und Jungs zeigen, was sie in den letzten Jahren gelernt hatten – und das taten sie auch 🙂 . Es gab viele spannende und knappe Spiele zu sehen und auch der Mannschaftsgeist war großartig – sei es durch anfeuern, Unterstützung oder der Einsatz aller verfügbaren Spieler.
Die Saison lief für unseren Tennisnachwuchs super und so konnten alle Spiele, bis auf das gegen den Tabellenführer, gewonnen werden. Dadurch wurde ein starker zweiter Platz erreicht, zu dem wir ganz herzlich gratulieren. Macht weiter so 🙂 .

Die U18 Mädchen, in der SG mit Dudeldorf, habe ihre erste Saison gespielt. In dieser konnten sie direkt die ersten Spiele, sowohl Einzel als auch Doppel gewinnen. Ebenfalls ein Gesamtsieg wurde erspielt. Insgesamt konnte der Spielspaß, die Motivation und auch die gute Trainings- und Spielbeteiligung in Erfolge umgesetzt werden. Herzlichen Glückwunsch seitens des TSV, bleibt weiter dran und viel Spaß und Erfolg für die nächsten Spiele.

Unsere Damen, letztes Jahr aufgestiegen, fanden sich somit in einer höheren Spielklasse wieder.
Es sollte eine spannende Saison, für das anvisierte Ziel Klassenerhalt, werden. Am ersten Spieltag konnte direkt der erste Saisonsieg eingefahren und somit der Grundstein zum Klassenerhalt gelegt werden. Anschließend, wohl um Spannung aufzubauen, ließen die Damen drei Niederlagen folgen. Aus den letzten beiden Spielen musste somit mindestens ein, besser zwei Siege geholt werden, um den beiden Abstiegsplätzen noch zu entkommen.
Mit dem nötigen „Druck“ spielten unsere Damen wie entfesselt und konnten beide Spiele gewinnen und somit souverän die Klasse halten und mit dem 4. Platz ihre Saison beenden. Herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt!

Kommen wir nun zu den Herren, die im letzten Jahr ebenfalls aufgestiegen waren und somit in der B-Klasse ihre Spielstärke unter Beweis stellen mussten. Direkt zu Saisonbeginn stand das wichtige Derby an, welches 12:2 durch unsere Herren gewonnen wurde. In den darauffolgenden Spieltagen konnten die Herren, vor allem in den engen Spielen, wieder ihre allseits bekannte und gefürchtete Doppelstärke unter Beweis stellen. Dadurch wurden am Ende der Saison insgesamt vier Siege bei zwei Niederlagen eingefahren und somit ein starker zweiter Platz – als Aufsteiger – erreicht. #DMVL

Unsere SG mit Dudeldorf spielte ebenfalls eine super Saison. Hierbei ist noch die Trainingsbeteiligung und Unterstützung der Spieler untereinander, vor und während der Saison – hervorzuheben.
Sportlich konnte am Ende der zweite Platz erreicht werden – mit nur einer Niederlage gegen den Tabellenführer. Auch hierzu gratuliert der TSV.

Zu guter Letzt die SG der Herren 50. Erstmals wurden die Heimspiele in Seffern ausgetragen, was sich als gutes Omen für die SG erweisen sollte. Die ersten beiden Spiele auf heimischen Boden wurden gewonnen und das letzte Heimspiel ging nur knapp an den Aufsteiger aus Dudeldorf.
Am Ende der Saison standen drei Siege und zwei Niederlagen in der Tabelle, was im Endresultat den dritten Platz bedeutet. Glückwunsch!

In der Summe bedeuten diese Ergebnisse eine sehr zufriedenstellende Saison, da alle Klassen gehalten wurden und viele Mannschaften sogar um den Aufstieg mitgespielt haben.
Wir wünschen für die nächste Saison viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.